Yoga geht Online - Kommst du mit?


Angst, Panik und Hysterie schwächen das Immunsystem nachweislich und sind kein guter Ratgeber. Deshalb sollten wir Ruhe bewahren und Dinge tun, die uns Freude bereiten:

 

Ein inspirierendes Buch lesen. Sich bewegen. In die Natur gehen. Sich Ruhe gönnen. Gut essen.  Das LEBEN geniessen!!! All das stärkt das Immunsystem. YOGA kann uns zusätzlich darin unterstützen,  in unserer Mitte zu bleiben. YOGA lässt uns zu größerer Ruhe und Gelassenheit gelangen und damit einhergehend verändert sich die Herangehensweise an Probleme und Schwierigkeiten.  

 

Daher möchte ich dir in dieser turbulenten und unsicheren Zeit etwas Halt geben und biete nunmehr ab Montag, 30.03.202 um 18 Uhr eine kleine Yoga Sequenz über das Programm Zoom an. 

Du kannst dir dieses Programm auf deinem Handy oder Tablet per App kostenlos installieren oder auf deinem PC die Software herunterladen. Du musst dich anschließend mit deiner Email registrieren und brauchst dann nur noch deine Yogamatte, eine Decke sowie etwas Platz in deinem Raum.  

Wenn du an der Yogasequenz teilnehmen möchtest, solltest du mir per SMS oder Mail mindestens zwei Stunden vorher Bescheid geben, sodass ich dir per Mail den Einladungslink rechtzeitig zusenden kann. Du klickst dann nur noch auf den Link und achtest darauf, das Mikrofon und die Kamera einzuschalten.

 

30 Minuten kosten 5 Euro, die du mir per Paypal oder Überweisung zusenden kannst. Solltest du die Absicht haben, an mehreren Einheiten teilzunehmen,

kann ich dir auch eine Rechnung erstellen. 

 

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und den Austausch mit DIR!

 

Kursplan Yoga Online (per Zoom oder Skype)


Montag

Yoga für den Rücken (30 Min.)

18.00 Uhr 

Mittwoch

Yoga für Stabilität (30 Min.)

18.00 Uhr

Donnerstag

Einzelunterricht (60 Min.)

ab 11.00 Uhr 

Freitag

Yoga für die Entspannung (30 Min.)

16.00 Uhr


DAS Geschenk dieser Situation ...


Wir sind durch die derzeitigen Maßnahmen nahezu gezwungen, uns in unseren eigenen Ashram, unser Zuhause,  zurückzuziehen. Wir können uns dafür entscheiden, diese Isolation als Innenschau zu nutzen - in die eigene Stille zu finden, zu meditieren, zu atmen, zu spüren und den aufkommenden schmerzhaften Gefühlen wie Angst, Trauer, und Wut Raum zu geben, sie willkommen zu heißen. Es ist eine Chance, sich aus dem eigenen Leid zu befreien, alte Glaubenssätze aufzulösen, das innere Kind zu umarmen und zu heilen. Dann kommst du (wieder)in deine eigene Kraft und zu deinem wahren Wesenskern. Es ist eine Einladung an dich, jeden Tag als Geschenk zu betrachten und im Hier und Jetzt zu leben -im gegenwärtigen Moment! 

 

Ich wünsche dir den Mut, das Vertrauen und die Gelassenheit, dich auf die Reise zu dir selbst einzulassen!